Estland

Klima 

In Estland herrscht kühl gemäßigtes und aufgrund seiner östlichen Lage auch kontinentales Klima. Durch die Ostsee kommt es zu maritimen Einflüssen, im Winter herrscht meist kontinentales Klima. Typisch sind lange und kalte Winter mit viel Schnee. Die Durchschnittstemperaturen liegen von Dezember bis März unter dem Gefrierpunkt, erst im Juni kann man mit Durchschnittstemperaturen im zweistelligen Bereich rechnen. Im Sommer herrschen meist lange und trockene Perioden, in denen es auch höhere Temperaturen geben kann. Als beste Reisezeit für Estland bietet sich das späte Frühjahr und der Sommer an, da die Tage in dieser Zeit am längsten sind. Auch ist die Natur nach dem kalten Winter besonders schön. 

  Kriminalität 

An touristischen Orten sollten Sie auf Taschendiebstähle aufpassen. Die gilt besonders für die Hauptstadt Tallinn.  

Geld und Bezahlung 

In Estland ist die Währung der Euro. Sie können überall problemlos mit der Kreditkarte Geld abheben oder mit der Kreditkarte bezahlen. 

Einkaufen 

Beliebte Souvenirs aus Estland sind handgestrickte Wollpullover mit traditionellen estnischen Folkloremotiven sowie Glaswaren oder Küchenutensilien aus Wacholderholz.   

Adapter 

Die verwendeten Stecker in Estland sind ebenso die Typen C und F. Die Netzspannung beträgt ebenfalls 230 V und die Frequenz 50 Hz. Diejenigen Elektrogeräte, die Sie daheim verwenden, können Sie auch in Estland benutzen, da die Netzspannung (230 V) mit der in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 230 V identisch ist.