Reisen nach Marokko – kleine Gruppen & individuell

Klima 

Marokko wird in drei Klimazonen gegliedert. Im Nordwesten sowie an den Küsten ist ein mediterranes Klima zu erkennen, während im Südosten und Süden Wüstenklima herrscht. Das Atlasgebirge wird von einem kontinentalen Klima geprägt. Im Nordwesten und an den Küsten gibt es trocken-heiße Sommer mit Durchschnittstemperaturen von 24 bis 26°C. Im Atlasgebirge kann es im Sommer sogar zu Temperaturen von 45°C kommen, während die Temperaturen im Winter am Gefrierpunkt liegen. Im Süden, wo Wüstenklima herrscht, kommt es zu einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 31°C. Empfehlenswert für eine Reise in den Westen und Norden sind die Monate zwischen Mai und Oktober. Im Osten und Süden sind die Monate März bis Mai sowie Oktober/November empfehlenswerter. Wenn man ganz Marokko sehen möchte, sollte man die Monate April/Mai und Oktober/November in Betracht ziehen.  

Kriminalität 

In den Gegenden von touristischen Plätzen oder Stadtzentren besteht die Gefahr von Diebstählen. In solchen Fällen empfehlen wir Ihnen ruhig zu bleiben und keinen Widerstand zu leisten. Außerdem sollten Sie ihre wichtigsten Reisedokumente und Geld sicher im Zimmer-Safe aufbewahren. Tragen Sie nur eine Kopie des Reisepasses bei sich.  

Besondere Verhaltenshinweise und Ramadan 

Alleinreisende Frauen sollten sich eher zurückhaltend bewegen und immer ein gesundes Misstrauen zeigen, da viele Marokkaner ein traditionelles Rollenverständnis haben. Alkoholische Getränke können Sie in bestimmten Geschäften kaufen, sowie in Hotels und Restaurants. Jedoch ist es verboten Alkohol auf der Straße zu trinken. Es ist nur in Restaurants und Bars erlaubt. Während des Ramadan ist mit Schließungen von Restaurants zu rechnen. In diesem Monat empfehlen wir Ihnen nicht in der Öffentlichkeit zu rauchen, essen oder trinken. In Restaurants, die tagsüber Speisen anbieten, ist dies selbstverständlich möglich. 

Geldwechsel 

In Marokko ist die Landeswährung und somit das offizielle Zahlungsmittel der marokkanische Dirham (MAD). In Touristengebieten können Sie problemlos mit der Kreditkarte bezahlen. In kleineren Hotels und Geschäften sowie in abgelegenen Regionen kann nur in bar gezahlt werden. Bargeld können Sie mit Kreditkarte an Bankautomaten abheben.  

Adapter 

In Marokko werden Stecker und Steckdosen der Typen C und E (runde Form mit zwei Kontakten und mittig versetzt eine Kontaktöffnung bzw. zwei Kontaktöffnungen und einem Kontakt) verwendet. Dafür benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher teilweise einen Reisestecker-Adapter, wenn sie ihre elektronischen Geräte in Marokko nutzen möchten.Die Netzspannung in Marokko beträgt 127 V oder 220 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Diejenigen Elektrogeräte, die Sie daheim verwenden, können Sie teilweise auch in Marokko benutzen, da die Netzspannung (220 V) mit der in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 230 V beinahe identisch ist. Diese Toleranz wird von den Herstellern von elektrischen Geräten einkalkuliert. 

Plastikverbot

Bitte beachten Sie, dass in Marokko seit 2016 ein allgemeines Plastiktüten-Verbot im Sinne des Natur- und Umweltschutzes herrscht, welches für Touristen ebenso wie für Einheimische gilt. Achten Sie also bitte darauf, dass sich keine Plastiktüten in Ihrem Besitz befinden, sobald Sie nach Marokko reisen möchten und greifen Sie stattdessen lieber auf Stoffbeutel zurück.